$ Jetzt Angebot anfordern
Halten Sie die cmdctrl Taste und drücken Sie +/-
Startseite -> Geschichten ->

Geschichten

Espen (35), Papa zweier Kinder, erlitt einen Schlaganfall und nutzt nun die mechanische Treppensteighilfe AssiStep

Treppenrollator AssiStep ist ein gut geeignetes Hilfsmittel zur Nutzung auf der Treppe / Treppenassistent AssiStep für Schlaganfall-Patienten
Lesezeit circa 4 min. Veröffentlicht 30.04.2018
Espen, der in der Silvesternacht 2015 einen Schlaganfall erlitt und vollkommen pflegebedürftig war, nutzt mittlerweile die mechanische Treppensteighilfe AssiStep täglich, um zu Hause etwas selbstständiger zu sein. Nachdem er lange pflegebedürftig war, läuft er nun die Treppen ganz alleine - mit der Treppensteighilfe AssiStep.
Aktiver Familienvater

Espen ist, wie viele andere Männer in ihren Dreißigern auch, Vater zweier Kinder und lebte ein ganz normales wenn auch hektisches Leben.

In der Silvesternacht 2015 passiert jedoch etwas, das das Leben von Espen, seiner Frau und seinen zwei Kindern von Grund auf verändern sollte. Espen und seine Frau verbrachten die Silvesternacht mit einem befreundeten Pärchen in einer Ferienhütte, als Espen anfing sich merkwürdig zu fühlen und zu verhalten. Er musste sich übergeben. Schon dann hat sich seine Frau gewundert, ob er eventuell einen Schlaganfall erlitten hatte, was sich schließlich als richtig herausgestellt hat. Er hatte Blutungen im Hirnstamm. Zu dem Zeitpunkt wusste keiner, ob er die Nacht überhaupt überleben würde. So veränderte sich Espens Leben von einem sehr aktiven Lebensstil mit regelmäßigem Radfahren, Golfen und Spielen mit den zwei Kindern (der Jüngste war gerade einmal 11 Monate alt) zu einer vollständigen Pflegebedürtigkeit. Er konnte plötzlich nicht mehr gehen, reden oder selbstständig essen. Er war voll und ganz pflegebedürftig und auf die Hilfe seiner Frau und Pflegepersonal angewiesen.

Wir feierten den ersten Geburtstag unseres Jüngsten gemeinsam mit Espen im Krankenhaus. Wir taten es hauptsächlich nur, um es getan zu haben. Espen war völlig müde und erschöpft.
Espens Frau
Seine Beharrlichkeit und Motivation führte nicht nur dazu, dass wir den Geburtstag unseres Jüngsten feierten, sondern auch zu seiner erfolgreichen Rehabilitation

Seine Beharrlichkeit, den Geburtstag unseres Jüngsten zu feiern, war am Ende Gold wert. Denn nach viel harter Arbeit und mit viel Hilfe, unter anderem während seinem Aufenthalt in dem Sunnaas Krankenhaus für Rehabilitation, hat er das Treppensteigen wieder erlernt und kann nun ganz selbstständig die Treppen steigen.. Und das erfordert viel Willenskraft!

Als Espen wieder nach Hause zog, musste er im Wohnzimmer schlafen. Im Sommer 2016 war sich das Paar sicher, dass sie das Haus umbauen und das Schlafzimmer ins Erdgeschoss verlegen müssen.

Glücklicherweise wurden sie auf die Treppensteighilfe AssiStep aufmerksam gemacht.

Bevor sie die mechanische Treppensteighilfe AssiStep entdeckten, konnte Espen die Treppe nicht alleine gehen und brauchte immer Unterstützung durch seine Frau oder eine Begleitperson. Oft mussten sie sogar zu zweit sein, um Espen zu helfen. Mit der mechanischen Treppensteighilfe AssiStep kann er jetzt endlich ganz selbstständig auf und ab gehen - wann und wie oft er möchte.

Es sind jetzt 2,5 Jahre seit dem Schlaganfall vergangen und da er jetzt nicht mehr vollständig pflegebedürftig ist, kann er endlich alleine und ohne Hilfe zu Hause bleiben ohne, dass sich seine Frau Sorgen um ihn machen muss.

Mit der mechanischen Treppensteighilfe AssiStep gehe ich ganz alleine die Treppen hoch und runter. Vorher musste ich warten bis meine Pflegerin kam. Jetzt mache ich es alleine! Und es ist sehr einfach zu benutzen.

Mit der Treppensteighilfe AssiStep gehe ich ganz alleine. Vorher musste ich warten bis meine Pflegerin kam. Jetzt mache ich es alleine! Und es ist sehr einfach zu benutzen.
Espen (35)
Erleben Sie mit, wie Espen nach einer Hirnblutung die Kontrolle über die Treppe zurückerlangt

AssiStep Broschüre

  • .pdf
    Broschüre Assistep Broschüre-AssiStep.pdf Größe: 8,49 mb Last ned